Geschäftsstelle

Martin-Luther-Platz 1
91522 Ansbach

Telefon: (0981) 51 311
Fax:       (0981) 51 316
E-Mail:    vhs@ansbach.de

Öffnungszeiten

Montag:

10 bis 17 Uhr

Dienstag:

10 bis 17 Uhr

Mittwoch:

10 bis 13 Uhr

Donnerstag:

10 bis 17 Uhr

Freitag:

10 bis 15 Uhr

Veranstaltungskalender für
<< November 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Legende:

Besondere Kursangebote

Heute gibt es leider keine Kursvorschläge.

Programmheft

zum Blättern



Informationen zum Kurs:

Kursnummer: B122111
Titel: Chinesisch für Anfänger
Info: Interessieren Sie sich für das bevölkerungsreichste Land der Welt? Für die Sprache(n) und Kultur(en) des Reiches der Mitte? Egal ob für berufliche oder private Zwecke, im Kurs erhalten Anfänger ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen einen Einblick in das heutige China, lernen Grundzüge des gesprochenen und geschriebenen Chinesisch und üben sich in typischen Alltagssituationen zu verständigen.
Voraussetzung für die Teilnahme: Hochschulzugangsberechtigung oder vergleichbare Nachweise (nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Geschäftsstelle der vhs).

Dieser Kurs ist Teil einer Kooperation im Sprachenbereich zwischen der Volkshochschule der Stadt Ansbach und der Hochschule Ansbach. Sie besuchen als Gasthörer die Vorlesungen an der Hochschule (mit Zugang zum Sprachlabor).
Neben dem reinen Erlernen der Sprache, gibt es im Sprachzentrum der Hochschule auch die Möglichkeit einer Vorbereitung auf eine international standardisierte Sprachprüfung. Neben (fach-) sprachlichen Inhalten ist auch interkulturelle Kommunikation ein wesentlicher Aspekt der Kurse. Sie werden im Kurs auch darauf vorbereitet sich in fremden Kulturräumen zurecht zu finden und die so erworbenen multikulturellen Perspektiven in Ihr wirtschaftliches Agieren einzubeziehen. Auch ein kulturelles Rahmenprogramm unter Einbindung der chinesischen Gaststudenten ist geboten.
Dozent(en): Dr. Christian Gebhard
Hochschule Ansbach
Veranstaltungsort: Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
Zeitraum: Mi. 11.10.2017 - Mi. 24.01.2018
Dauer: 12 Abende
Uhrzeit: 17:45 - 21:00
Kursgebühr: 165,00 €
Material: Anmeldeschluss: 20. September 2017
Das Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
In Kooperation mit der Hochschule Ansbach


Kursort(e):



Dozent(en) / Dozentin(nen) für Kurs "Chinesisch für Anfänger" (B122111):



Foto(s):

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Einzeltermine für Kurs "Chinesisch für Anfänger" (B122111):

Datum Zeit Straße Ort
11.10.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
18.10.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
25.10.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
08.11.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
15.11.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
29.11.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
06.12.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
13.12.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
20.12.2017 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8
10.01.2018 17:45 - 21:00 Uhr Residenzstraße 8 Hochschule Ansbach, Residenzstr. 8

  Seite 1 von 2   Nächste Seite >>


Drucken    




In der Welt zu Hause

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebensbegleitenden Lernens.

Wie keine andere Bildungseinrichtung unterstützen die Volkshochschulen die Menschen in Europa dabei, das sprachenpolitische Ziel "Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen" zu erreichen und damit das Zusammenwachsen Europas zu fördern.

Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkompetenz ermöglicht es den Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen. Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Das Thema Integration ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftspolitischen Auftrags der Volkshochschule.

Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Leitet Herunterladen der Datei einGemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.