suchen - finden - buchen
Kursdetails
Kursdetails

M64001 Ist krank gleich krank? Geschlechtersensible Medizin: eine gerechte Medizin für Alle

"Ist krank gleich krank?" Nein, lautet die einfache Antwort. Erkrankungen können je nach Geschlecht sehr unterschiedlich verlaufen und unterschiedliche Symptome ausbilden. Doch wird dies auch in der medizinischen Lehre, Forschung, Prävention, Behandlung, Therapie und Medikation berücksichtigt? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Medizinerinnen und Mediziner aus Klinik, Forschung und Lehre bei einer Veranstaltung der ANregiomed Gesundheitsakademie.
Durch das Programm führt Prof. Dr. Helga Frank, Leiterin der Sektion Nephrologie/Dialyse am ANregiomed Klinikum Ansbach. Nach einer Einführung in die Thematik gibt Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer von der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster einen Einblick zum aktuellen Stand der Forschung. Darüber hinaus zeigt die Expertin für geschlechtersensible Medizin auf, wie dieses Thema in die aktuelle Lehre im Medizinstudium eingebunden werden sollte.
WWU-Cast zur geschlechtersensiblen Medizin:
https://www.uni-muenster.de/kommunikation/podcast/2021/20211213_pfleiderer.html

Die lebendig gestalteten Vorträge werden durch anschauliche Praxisbeispiele ergänzt. Im Anschluss berichten Prof. Frank und Carlos Andres Tapia Figueroa, Leitender Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am ANregiomed Klinikum Ansbach und Koordinator des Brustzentrums Westmittelfranken, in zwei Vorträgen aus der klinischen Praxis. Behandelt werden die Themen (Titel folgt) sowie "Brustkrebserkrankungen bei Männern".

So funktioniert die Teilnahme an den Online-Vorträgen:
- Die Veranstaltung wird via Zoom LIVE GESTREAMT
- Der Live-Chat bietet die Möglichkeit, sich nach dem jeweiligen Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
- Die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung ist kostenlos. Sie müssen sich anmelden.
- Nach der verbindlichen Anmeldung wird Ihnen der Link zu dem Livestream spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail zugesandt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Anmeldung die richtige E-Mail-Adresse weitergeben.
- Die Anmeldung ist online unter www.vhs-ansbach.de oder telefonisch unter (0981) 51-311 möglich.
- Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 18. Januar 2023.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
20.01.2023
Uhrzeit:
16:00 - 19:00 Uhr
Wo:
Hotel-Brauhaus "Das Hürner", Schlossstr. 7, Veranstaltungsraum